Projektübersicht

In ihrer Not wenden sich viele Menschen an unseren Verein, die kranke, abgemagerte, verletzte, behinderte Igel oder Igelbabies gefunden haben. Damit wir die Igel und Igelbabies retten,
gesundpflegen und wieder auswildern können, benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung, die entsprechenden Tierarztkosten, Laboruntersuchungen, Medikamente und Futter zu bezahlen und für den Winter auch Igelhäuser zur Überwinterung bereitzustell

Kategorie: Umwelt- und Tierschutz
Stichworte: ravensburg, Igel, Tierschutz, Hilfe
Finanzierungs­zeitraum: 19.03.2018 15:17 Uhr - 18.06.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst-Winter 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

In diesem Projekt geht es darum, kranken, abgemagerten,verletzten, behinderten Igel oder
Igelbabies eine Überlebenschance zu geben, die von tierlieben Igelfindern zu unseren Igelpflegestellen gebracht werden. Jedoch ist die Pflege und Behandlung der Tiere sehr
kostenintensiv, z.B.
– Tierarztbesuch ca. 25 €
– Kot- und Laboruntersuchung ca. 15 €
– Medikamente ca. 15 €
– Futter ca. 15 - 20 €
– Wetterfestes Igelhaus zur Überwinterung ca. 35 €
– sonstige Unterbringungskosten
Obwohl unser Verein derzeit 6 Pflegestellen zur Verfügung hat, können wir die betroffenen Igel ohne finanzielle Unterstützung nicht aufnehmen. Dazu sind wir auf Ihre Unterstützung und Spende angewiesen.

Sollten die Igel Ihre Unterstützung im Rahmen dieses Projekts bekommen, kann unser Verein ca 20 hilfebedürftige Igel retten und wieder auswildern.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, durch Ihre finanzielle Unterstützung ca 20 hilfebedürftige Igel liebevoll gesundzupflegen und danach wieder auswildern zu können. Igel, die vor dem Winter nicht mehr ausgewildert werden können, werden wir in unseren Pflegestellen überwintern.

Jeder, der den Igeln und der Natur helfen möchte, kann über dieses Projekt einen besonderen Beitrag dazu leisten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Igel gehört zu den bedrohten Arten und steht somit auf der roten Liste in unserer Natur. Hauptursache für die Dezimierung der Igelpopulation sind Verlust und Zerstörung von Lebensraum, Nestbaumöglichkeiten und Nahrungsquellen.
Wir freuen uns über jeden Menschen, welcher unsere Arbeit für den Igel unterstützen möchte.

Helft uns den Igeln zu helfen.

Leider bekommen wir als Verein keinerlei staatliche Unterstürzung für unsere Tierschutztätigkeit. Außerdem werden Igel nicht in jedem Tierheim aufgenommen, wodurch unser Verein oft die einzige Möglichkeit zur Rettung der Igel wäre.

Um weiterhin die großen Aufgaben im Dienste unserer Igelwelt erfüllen und weiteren Igeln eine Überlebenschance bieten zu können, sind wir auf die Großzügigkeit hilfsbereiter Menschen
angewiesen. Spenden, Schenkungen und Legate sind die Grundlage für unseren Verein.

Ihr finanzieller Beitrag ist steuerlich absetzbar. Alle Spenden werden für Pflege, Forschung und Betreuung verwendet.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sollten die Igel Ihre Unterstützung im Rahmen dieses Projekts bekommen, kann unser Verein ca. 20 hilfebedürftige Igel retten und wieder auswildern. Das Geld kommt den in Not geratenen Igeln zugute in Form von:
Futter, Medizin, Igelhäuser und Gehege sowie Betreuung und Pflege.

Wer steht hinter dem Projekt?

Anfang 2016 wurde der Verein „Welt der Igel e.V.“ von einer privaten Initiative gegründet. Zuvor war die Gründerin Heidrun Frank viele Jahre privat in Eigeninitiative für in Not geratene kleine und große Igel helfend tätig. Mit großem Engagement schufen die Vereinsmitglieder ein Netzwerk von derzeit ca. 20 ehrenamtlicher HelferInnen und 6 Pflegestellen, um verwaiste Igelbabies aufzuziehen, kranke oder verletzte Igel zu pflegen, zu heilen und gegebenenfalls auch zu überwintern, um sie danach wieder wohlbehalten in die Natur zurückzuführen.
Parallel dazu veranstaltete der Verein seit 2011 in jährlichem Turnus den sogenannten „Türöffner-Tag“ (unter der Schirmherrschaft der „Sendung mit der Maus“), an dem sich Kinder gemeinsam mit ihren Eltern bei erlebnisorientiertem Lernen über das Wildtier Igel informieren können.
Auf unserer Facebook-Seite sind wir stets präsent und informieren über aktuelle Igelthemen und Vereinsprojekte.
Wir unterstützen beratend bei Erhalt und/oder Schaffung von Lebensraum für Igel im eigenen Garten.

Welt der Igel e.V. ist anerkannt als gemeinnützige und förderungswürdige Einrichtung beim Finanzamt Ravensburg und unter dem Vereinsregistereintrag beim Amtsgericht Ulm: VR 720772.